anyoption Erfahrungen – Note 2,1 im BinBlog.net-Test

anyoption ist bereits seit dem Jahr 2008 am Markt aktiv und zählt damit zur ersten Generation von Brokern, die speziell den Handel mit binären Optionen anbieten. Das Unternehmen gehört zu den bekanntesten Anbietern im deutschsprachigen Raum. Außerdem dürfte kaum ein anderer Broker in dem Maße wie anyoption Erfahrungen in diesem Segment haben.

Trader, die mit anyoption Erfahrungen gemacht haben, schätzen die breite Auswahl an handelbaren Basiswerten und den deutschsprachigen Support. Fast unbestritten ist die Tatsache, dass anyoption seriös ist, selbst Kritiker werfen anyoption keinen Betrug vor.

Die besten anyoption Alternativen
RangAnbieterMax. Rück­zahlungMax. RenditeMin. Handels­summeKonto abTestberichtZum Anbieter
0%92%1 €10 €IQ Option
Erfahrungen
Zum Anbieter
10%89%10 €100 €BDSwiss
Erfahrungen
Zum Anbieter
0%88%24 €250 €24option
Erfahrungen
Zum Anbieter

Anyoption: seriöser und regulierter Broker

anyoption ist eine Marke der anyoption Payment Services Ltd mit Sitz in Nikosia/Zypern und unterliegt damit einer Gerichtsbarkeit innerhalb der EU. Hier findet durch die dortige Finanzaufsicht CySEC auch die anyoption Regulierung statt und der Broker ist dort lizensiert. Als einer der ersten Broker für binäre Optionen erwarb anyoption die CySEC Lizenz.

Über die Handelsplattform können unter anderem klassische binäre Optionen sowie One Touch Optionen gehandelt werden. Trader können nicht nur standardisierte Optionskontrakte erwerben, sondern darüber hinaus auch laufende Optionen vor Fälligkeit an anyoption zurückgeben oder den Fälligkeitstermin auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

iq_optionWeiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Test zu anyoption: Broker auf Herz und Nieren getestet

Die Kontoeröffnung erfordert nur einige Angaben und lässt sich binnen weniger Minuten bewerkstelligen. Das Kundenkonto ist in der Regel schnell freigeschaltet und kann umgehend nach der Gutschrift der Ersteinzahlung zum Handeln genutzt werden. Die zügige Kontoeröffnung ist kein spezifisches Plus im anyoption Test: Die gesetzlichen Rahmenbedingungen erlauben der Branche, auf einige bei konventionellen Brokern übliche Formalitäten zu verzichten.

anyoption Bewertung: Die Highlights des Brokers im Überblick

  • 100 handelbare Basiswerte
  • vier Handelsarten
  • offiziell reguliert durch die CySEC
  • Basiswerte: Aktien, Indizes, Währungen Rohstoffe
  • deutschsprachiger Support
  • erweiterte Handelsoptionen (Take Profit, Rollover)


Jetzt den anyoption-Test als Video anschauen! (© binaereoptionen.com)

Komplett unabhängige Handelsplattform bei anyoption

HandelsplattformSämtliche Binäre Optionen Broker lassen sich hinsichtlich der angebotenen Handelsplattform in zwei Gruppen einteilen. Einerseits haben sich zahlreiche Broker dafür entschieden, eine übergreifende Handelsplattform zur Verfügung zu stellen, die man demzufolge bei mehreren Anbietern vorfindet. Auf der anderen Seite gibt es allerdings auch einige Broker, die ihre Trading-Plattform komplett selbst entwickelt haben. Viele Trader entscheiden sich ganz bewusst für diese Variante, da eine Plattformunabhängigkeit vorhanden ist. So gehört auch anyoption zu den wenigen Binäre Optionen Brokern, die ihre Trading-Plattform vollständig selbst entwickelt haben.

Ein großer Vorteil besteht für den Kunden unter anderem darin, dass der Broker regelmäßige Updates und Verbesserungen vornehmen kann, da er natürlich direkten Zugriff auf die Gestaltung der eigenen Handelsplattform hat. Die Plattform selbst zeichnet sich durch Stabilität und leichte Bedienbarkeit aus, was durch ein gut strukturiertes Design unterstützt wird.

Selbstverständlich steht Tradern die Handelsplattform nicht nur als über den PC erreichbare Version zur Verfügung, sondern darüber hinaus ebenfalls als mobile Trading-Plattform. Erreichbar ist diese sowohl für iPhone als auch für Android-Endgeräte. Bereitgestellt wird die Handelsplattform in über zehn Sprachen, darunter auch Deutsch, Englisch und etwas exotischere Sprachen, wie zum Beispiel Arabisch und Südkoreanisch.

Vier Handelsarten und Zusatzfunktionen überzeugen

Ein wichtiger Vergleichspunkt bei jedem Binäre Optionen Broker ist für viele Trader, welche Handelsarten angeboten werden und welche Zusatzfunktionen der Broker zur Verfügung stellen. Bei anyoption sind es insgesamt vier Handelsarten, die den Tradern angeboten werden. Dazu zählen zunächst einmal die regulären binären Optionen, mit denen auf steigende bzw. fallende Kurse spekuliert werden kann. Ferner wird der beliebte One-Touch-Handel angeboten, der sich mittlerweile bei nahezu allen Brokern etabliert hat. Darüber hinaus kann sich anyoption durch zwei spezielle Handelsarten auszeichnen, die unter der Bezeichnung Option+ und Binär 0-100 Handel angeboten werden.

Die Handelsart Option+ zeichnet sich dadurch aus, dass der Trader eine jederzeitige Kontrolle über alle offenen Trades hat, indem es ihm zu jedem gewünschten Zeitpunkt möglich ist, einen im Geld befindlichen Trade an den Broker vorzeitig zu verkaufen. Die Handelsart Binär 0 – 100 zeichnet sich insbesondere durch ihre Einzigartigkeit aus. Konkret handelt es sich um ein neuartiges Vergütungsmodell, welches vor allem dynamischen Renditen beinhaltet. Dort ist die jeweilige Rendite nicht festgelegt, sondern hängt davon ab, wie wahrscheinlich das Eintreten eines bestimmten Ereignisses ist. Indem Zusammenhang kann die maximale Rendite sogar bei 94 Prozent und bei Bubbles bei 1000 Prozent liegen, was bezüglich der Maximalrendite einzigartig im Brokervergleich ist.

anyoption Orderausführung

 

anyoption bietet zwei interessante Zusatzfunktionen an, die unter den Bezeichnungen RollForward und TakeProfit offeriert werden. Das Feature RollForward beinhaltet, dass der Trader eine im Bestand befindliche Option vom Auslaufzeitpunkt her verlängern kann. Diese Funktion nutzen Trader insbesondere dann, wenn absehbar ist, dass die Optionen beim eigentlichen Laufzeitende zu einem Verlust führen würden. In diesem Fall hat der Kunde die Möglichkeit, die Laufzeit beispielsweise um einen Tag zu verlängern. Bei der TakeProfit Funktion handelt es sich um ein Feature, welches es dem Trader ermöglicht, eine im Bestand befindlichen Option bereits vorzeitig zu verkaufen. Diese Funktion wird entweder dann genutzt, wenn Gewinne vorzeitig realisiert werden sollen oder drohende Verluste durch den vorzeitigen Verkauf voraussichtlich begrenzt werden können.

Nachholbedarf bei Servicezeiten und Auszahlungsgeschwindigkeit

HandelskonditionenEinzahlungen sind mittels Kreditkarte, Banküberweisung, Giropay und einiger weiterer Zahlungsdienste möglich. Auszahlungen sind zugunsten von Girokonten und Kreditkartenkonten möglich. Auf Auszahlungen müssen Kunden allerdings vergleichsweise lange warten. Nach Angaben der Plattform können bereits angeforderte Auszahlungen bis zu drei Tage nach der Erteilung des Auszahlungsauftrages noch durch den Kontoinhaber selbst storniert werden. Die lange Bearbeitungszeit ist ein Kritikpunkt im anyoption Test.

Der deutschsprachige Kundenservice ist via Mail-Formular, Kundenservice, Telefon, Fax und Chat erreichbar. Im Praxistest ist unsere anyoption Erfahrung auch in diesem Bereich gut, unsere Frage wird sofort beantwortet. Für Fax und Telefon stehen kostenfreie Rufnummern zur Verfügung. Nicht wenige Kunden, die mit anyoption Erfahrungen gemacht haben, kritisieren die Servicezeiten, welche die späten Abendstunden (nach 22:00 Uhr) nicht abdecken. Am Devisenmarkt findet zu dieser Zeit noch Handel statt – ebenso in den Optionskontrakten des Brokers auf Währungen.

iq_optionWeiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

Große Auswahl bei den Basiswerten

KontoeroeffnungBeim mit Abstand wichtigsten Vergleichskriterium – dem eigentlichen Handel mit Optionen – ist eine fast durchwegs positive anyoption Bewertung angebracht. Der Broker überzeugt hier zum Beispiel bei der Auswahl der handelbaren Basiswerte: Zur Verfügung stehen rund 30 Indizes, 10 Währungspaare, über 60 Aktien und eine Handvoll Rohstoffe. Wichtig zu erwähnen ist bezüglich der handelbaren Basiswerte auch, dass diese – bis auf wenige Ausnahmen – für alle Handelsarten zur Verfügung stehen. Dies gilt also für den Handel mit einfachen Optionen genauso wie für das Gebührenmodell und die gleichzeitige Handelsart Binär 0-100.
Die Kontoeröffnung ist ohne Einzahlung möglich – wenn gehandelt werden soll, müssen aber mindestens $250 bzw. das Äquivalent in einer anderen Währung eingezahlt werden. Kundenkonten können in USD, EUR, GBP und JPY geführt werden. Die Registrierung geht rasch und ohne viele Formalitäten. Einzahlungen zugunsten des Handelskontos können via Banküberweisung, Kreditkarte und über Online-Bezahldienste vorgenommen werden.

Zahlreiche kundenfreundliche Handelskonditionen bei anyoption

Fazitanyoption kann als Binärer Optionen Broker nicht nur bei den Handelsarten, der Handelsplattform und den Leistungen überzeugen, sondern ähnlich positiv fällt unser Testergebnis auch bei den Handelskonditionen aus. Beginnen möchten wir allerdings mit zwei Konditionen, die sich eher im Mittelfeld bewegen, nämlich der anyoption Mindesteinzahlung sowie der Mindesthandelssumme. Mit 250 Euro, die der Kunde mindestens auf das Handelskonto einzahlen muss, bewegt sich anyoption hier genauso im durchschnittlichen Bereich, wie es bei der Mindesthandelssumme von 25 Euro der Fall ist. Überzeugend ist hingegen die große Auswahl bei den möglichen Laufzeiten, denn diese beginnt bei 30 Minuten und endet bei einer monatlichen Laufzeit. Ein weiteres Highlight wurde in der Rubrik Handelsart bereits angesprochen, nämlich die mögliche maximale Rendite, die beim Binär 0 – 100 Handel bis zu 1000 Prozent reicht. Ansonsten ist auch die gewöhnliche maximale Rendite im High-Yield-Bereich von 380 Prozent nicht zu verachten. Ebenfalls im Angebot hat anyoption eine Verlustabsicherung, die bis zu 15 Prozent reicht. Auch aufgrund der kundenfreundlichen Konditionen ist anyoption der ideale Broker für Einsteiger.

Fazit im Test zu anyoption: Regulierter und seriöser Top-Anbieter

Der Broker ist auf Basis unserer anyoption Erfahrungen eine sehr gute Adresse für Einsteiger und Fortgeschrittene: Die Handelsplattform überzeugt bei Sortiment, Kontraktgestaltung und Funktionalität. Dass anyoption Betrug ist, würden selbst Kritiker nicht behaupten. Negativ fielen bei unseren anyoption Erfahrungen die lange Auszahlungsdauer und das Fehlen von Ansprechpartnern nach 22.00 Uhr auf.

5 Tipps zum Handel mit binären Optionen

WeiterbildungDa es immer wieder Trader gibt, die erstmalig mit binären Optionen handeln, möchten wir an dieser Stelle einige grundlegende Tipps zum Binäre Optionen Handel geben.

System mit hoher Trefferquote erforderlich

Der grundsätzliche Charakter besteht beim Binäre Optionen Handel darin, dass es sich um Finanzwetten mit festen Auszahlungsstrukturen handelt. Wer in diesem Bereich profitabel handeln möchte, der benötigt zwingend ein gutes System, welches eine hohe Trefferquote gewährleistet. Daher sind sich nahezu alle Experten darüber einig, dass ein dauerhaft erfolgreicher Handel mit binären Optionen nur dann möglich ist, wenn auf Grundlage einer oder mehrerer guter Strategien gehandelt wird.

Handel stellt kein langfristiges Investment dar

Viele Trader machen durchaus den Fehler, den Handel mit binären Optionen als langfristiges Investment anzusehen, mit dem regelmäßig Einnahmen erzielt werden oder sogar ein zusätzliches Einkommen realisierbar ist. Dies ist allerdings nur in ganz seltenen Fällen möglich, denn oftmals können zwar von Zeit zu Zeit höhere Gewinne erzielt werden, aber letztendlich treten auch fast immer Verluste auf. Demzufolge empfehlen wir, vor allem aus Spaß zu handeln, aber nicht, um dauerhaft zusätzliche Einnahmen erzielen zu müssen oder gar vorhandenes Kapital anlegen zu wollen.

Risikomanagement beim Handel mit binären Optionen nutzen

Ein weiterer Ratschlag besteht darin, auch beim Handel mit binären Optionen nicht auf ein Risikomanagement zu verzichten. Dazu stellen die verschiedenen Broker durchaus mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, wie zum Beispiel eine Verlustabsicherung sowie Zusatzfunktionen, die ein vorzeitiges Beenden der Option ermöglichen. Insbesondere diese Features sollten genutzt werden, um bereits erzielte Gewinne zu sichern oder drohende Verluste zu vermeiden. Darüber hinaus beinhaltet das Risikomanagement natürlich auch, dass jeweils nur ein Teil des gesamten Investitionsbedarfs auf eine einzelne Option gesetzt wird.

Kurzfristige und langfristige Optionen im Vergleich

Eine wichtige Frage besteht beim Handel mit binären Optionen oftmals darin, für welche Laufzeiten sich der Trader bei den einzelnen Optionen entscheidet. Unserer Ansicht nach ist insbesondere der kurzfristige Handel mit sogenannten Turbooptionen für professionelle und fortgeschrittene Trader geeignet. Hier muss nämlich anhand von Handelssignalen und Charts eingeschätzt werden, wie sich der Kurs eines Basiswertes beispielsweise innerhalb der nächsten 60 Sekunden entwickeln wird. Etwas einfacher ist es bereits, einen mittel- oder längerfristigen Trend einzuschätzen, der beispielsweise eine Aussage darüber trifft, wie sich der Kurs des Basiswertes in den nächsten Tagen oder Wochen verändern wird. Demzufolge empfehlen wir insbesondere Anfängern, zunächst mit Laufzeiten von mehreren Tagen zu beginnen.

Große Unterschiede zwischen den Basiswerten

Ein wichtiger Punkt, der ebenfalls zum erfolgreichen Handel mit binären Optionen beiträgt, ist die gezielte Auswahl der Basiswerte. Hier gibt es teilweise große Unterschiede, auch was die Volatilität der einzelnen Assets angeht. So gelten beispielsweise Rohstoffe als sehr volatil, während bei Indizes oder Aktien eine größere Stabilität herrscht. Daher ist es sicherlich insbesondere für Anfänger empfehlenswert, sich zunächst für binäre Option zu entscheiden, die Aktien oder Indizes als Basiswerte haben. Wer hingegen bereits Erfahrungen gesammelt hat uns sehr spekulativ eingestellt ist, der ist sicherlich vor allem mit Währungen und Rohstoffen als Basiswerte für die Option sehr gut bedient.

iq_optionWeiter zum Binäre Optionen Testsieger IQ Option

FAQs: Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen zum Broker beantwortet

X
Auch interessant: