BDSwiss Erfahrungen 2017: BinBlog.net Testnote 1,3

EU-reguliertBDSwiss Erfahrungen mit Bewertung - Testbericht von BinBlog.netAnfang 2012 unter dem Namen Banc de Swiss gegründet gehörte BDSwiss schon nach einem Jahr zu den wichtigsten Akteuren im Handel mit binären Optionen. Daran hat sich bis heute nichts geändert, vor allem im deutschsprachigen Raum zählt der Broker zu den beliebtesten und anerkanntesten – BDSwiss gilt sogar als bester Binäre Optionen Broker.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass BDSwiss in Deutschland mit einer Postanschrift präsent ist, auch wenn keine Filiale im eigentlichen Sinne existiert. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Nikosia auf Zypern. Weil das Land Mitglied der EU und der Eurozone ist, unterliegt BDSwiss europäischen Richtlinien, über deren Einhaltung die Finanzaufsichtsbehörde CySEC wacht.

Die BDSwiss Erfahrungen der meisten Nutzer sind in jeder Hinsicht positiv, sowohl im Hinblick auf die Handelsmöglichkeiten als auch auf Software und Kundenservice.

Die BDSwiss Erfahrungen in Kürze:

  • EU-Broker
  • Deutsche Postanschrift (Frankfurt am Main)
  • Über 170 Basiswerte aus den Bereichen Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen
  • Handeln ab 1 Euro
  • Nur 100 Euro Mindesteinzahlung
  • Hoch/Tief, Ladder und One Touch Optionen
  • Kundensupport und Infomaterial in deutscher Sprache

CTA_BJETZT KONTO ERÖFFNEN

Der BDSwiss Testbericht im Detail

Eine Bewertung muss immer zwei Seiten berücksichtigen. Da sind einmal die harten Fakten, die Zahl der Basiswerte, die Höhe der möglichen Gewinne, die Mindesteinzahlung. Dann gibt es aber noch Faktoren, die weniger leicht herauszufinden sind. Etwa die Frage, ob BDSwiss Betrug oder seriös ist und die Erfahrung andere Trader.

  • 2012
  • Zypern
  • CySEC
  • SpotOption
  • x
  • Classic, OneTouch, 60s, Pairs
  • > 170
  • 30 Sekunden – ein Jahr
  • 75%
  • bis zu 10%
  • 100 €
  • Kreditk., Skrill, Überw.
  • EUR, USD
  • LiveChat, Email, Hotline


Jetzt das BDSwiss-Test-Video auf YouTube anschauen! (© binaereoptionen.com)

Viele Basiswerte, auch exotische

HandelsplattformWer Gewinne mit Binären Optionen machen will, darf nicht nur auf den Zufall setzen, denn die möglichen Gewinne sind immer etwas höher als die potentiellen Verluste. Stattdessen müssen Trader Signale in den Kursverläufen erkennen – und mit dem richtigen Handelsinstrument nutzen.

Deshalb ist eine große Auswahl an Basiswerten und Handelsmöglichkeiten wichtig. Hier hat BDSwiss sein Angebot zuletzt deutlich ausgeweitet und bietet statt rund 80 jetzt über 170 verschiedene Basiswerte aus den Kategorien Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare. Neben bekannten Indizes wie dem DAX oder dem Dow Jones sind auch exotischere wie der Bombay Stock Exchange SENSEX vertreten.

Aufgrund der enormen Wichtigkeit des Handelsangebots empfiehlt sich hier natürlich ein genauerer Blick:

  • Aktien
    Im Bereich Aktien hat BDSwiss alle wichtigen Standardwerte im Angebot, die aber vor allem aus den USA stammen. Die großen Technologiekonzerne wie Facebook, Google oder Amazon können gehandelt werden. Im deutschen Raum orientiert sich der Broker eher an den Dax-Unternehmen, wobei nicht alle 30 handelbar sind. Es geht eher im große Konzerne wie SAP oder die Deutsche Bank, die auch international etwas bekannter sind.
  • Indizes
    Kein anderer Broker hat so viele Indizes im Angebot wie BDSwiss. Wie bereits kurz angeklungen ist, sind nicht nur Standardwerte vorhanden. Gerade im asiatischen Raum finden sich auch Exoten wie etwa der genannte Bombay Stock Exchange SENSEX.
  • Rohstoffe
    Bei den Rohstoffen lässt das Unternehmen keinen wichtigen Wert aus. Es finden sich natürlich die Klassiker Öl, Gold und Silber im Angebot wieder. Aber auch Agrarprodukte wie Weizen oder Kaffee können bei BDSwiss ohne Probleme gehandelt werden.
  • Forex
    Über 40 Währungspaare können bei BDSwiss gehandelt werden. Alle gängigen Majors sind somit im Angebot enthalten. Neben US-Dollar, Euro, japanischem Yen, britischem Pfund und Schweizer Franken gibt es aber nur vergleichsweise wenige Exoten. Das ist in der Regel aber auch nicht gefragt, weshalb BDSwiss hierauf verzichtet
  • Paare
    Das Angebot „Paare“ ist vergleichsweise neu. Hier setzen Trader nicht auf die Entwicklung eines einzelnen Basiswerts, sondern betrachten immer gleich zwei Assets. Es geht anschließend darum, welches dieser Assets sich besser oder schlechter entwickelt.
    Diese Paare können vom Trader allerdings nicht frei gewählt werden, sondern werden vom Broker vorgegeben. Auch hier finden sich interessante Kombinationen wie beispielsweise LinkedIn und Facebook. Hierdurch ergeben sich für den Trader ganz neue Handelsmöglichkeiten, die es bisher nur bei wenigen Unternehmen gibt.

Laufzeiten von 30 Sekunden bis zu einem Jahr

TestberichtNicht nur bei den Basiswerten ist die Auswahl groß, BDSwiss bietet auch viele Handelsmöglichkeiten. Dazu gehören natürlich zunächst die klassischen Hoch/Tief Optionen, bei denen auf steigende oder fallende Kurse gesetzt werden kann.

70 bis 75 Prozent Gewinn macht laut BDSwiss Testbericht hier üblicherweise, wer mit seiner Prognose richtig liegt. Im Verlustfall gibt es eine Absicherung von bis zu zehn Prozent. In der Rubrik „Binäre Optionen“ findet sich die größte Auswahl an Basiswerten. Hier sind die Hoch/Tief Optionen mit Fälligkeit am gleichen Tag erhältlich. Der Fälligkeitszeitpunkt kann ausgewählt werden, die Restlaufzeit kann zwischen wenigen Minuten und einigen Stunden betragen.

Hoch/Tief Optionen findet man auch in den Rubriken „Langfristig“ und „30/60 Sekunden“, nur eben mit besonders langen oder kurzen Laufzeiten. In der Rubrik „Langfristig“ können sie bei mehreren Tagen oder auch bis zu einem Jahr liegen. Kurzfristige Optionen haben dagegen keinen festen Ablaufzeitpunkt, sondern eine feste Laufzeit, nämlich entweder 30 Sekunden, eine oder zwei Minuten. Im Gegensatz zu den übrigen Optionsarten liegt der Mindestumsatz hier nur bei den 30 und 120 Sekunden Trades bei 1,00 Euro je Trade. 60 Sekunden Trades hingegen erfordern einen Mindestumsatz von 10,00 Euro.

Handelsmöglichkeiten im BDSwiss Testbericht

WeiterbildungEine weitere Sonderform der Hoch/Tief Optionen sind Paare. Dabei lässt sich darauf setzen, welcher von zwei Werten sich günstiger entwickelt, also stärker steigt oder weniger stark fällt. Forex-Trader kennen dieses Prinzip schon vom Devisenhandel, auch da wird immer die Entwicklung einer Währung zu einer anderen betrachtet, beispielsweise der Kurs des Euro zum US-Dollar oder zum Yen.

Daneben bietet BDSwiss im Test noch zwei weitere Arten von Binären Optionen. Bei beiden muss nicht nur die Entwicklung des Kurses nach oben oder unten vorhergesagt werden, sondern ob ein bestimmtes Kursniveau unter- oder überschritten wird.

Bei den One Touch Optionen ist es sogar ausreichend, wenn das einmal während der Laufzeit der Fall ist. Diese Optionsart wird ausschließlich am Wochenende angeboten, die Optionen laufen im Regelfall bis zum nächsten Freitag, also rund eine Woche. Das sollten Trader, die mit BDSwiss Erfahrungen machen möchten, wissen. Hier winken Gewinne von bis zu 500 Prozent, allerdings bei deutlich höherem Risiko. Abweichend von den übrigen Optionsarten liegt hier der Mindestumsatz bei 50 Euro.

<em>Die BDSwiss Handelsplattform</em>

Die BDSwiss Handelsplattform

Die Optionsart Ladder funktioniert im Prinzip ähnlich, allerdings muss das Kursziel am Ende der Laufzeit erreicht sein. Im Gegenzug winken hier noch höhere Renditen. Hier lässt sich außerdem auch darauf spekulieren, dass ein Kurs beispielsweise nicht um mehr als 1,00 Euro ansteigt, dann ist allerdings auch die Rendite deutlich niedriger und liegt unter der von Hoch/Tief Optionen.

Zudem bietet BDSwiss neuerdings auch den Modus FX/CFD an. Die gewohnten binären Optionen, erhalten FX- oder eben CFD Basiswerte, also vor allem Währungspaare, sowie einige Aktien und Rohstoffe. Das Besondere ist, dass man nun auch Hebeleffekte (Leverage), wie im regulären Forexhandel nutzen kann. Das heißt im neuen BDSwiss FX/CFD Modus kann man mit wenig Kapital große Summen bewegen.

Somit ist ein maximaler Gewinn von 500% möglich, wenn man den größtmöglichen Hebel von 1:400, einsetzt. Allerdings steigt natürlich auch das Risiko durch Hebel, nicht nur der potentielle Gewinn. Deshalb bietet BDSwiss FX/CFD zwei für Forex Händler unentbehrliche Funktionen. „Take Profit" ermöglicht eine automatische Schließung des Trades bei selbst festgelegter Gewinngrenze (100%-500%). „Stop Loss" hingegen schließt Trades automatisch, sollten sie dazu führen, dass mehr als das eingesetzte Kapital verloren gehen würde.

Der BDSwiss Forex Handel erstreckt sich dabei auf 47 Forex Paare, die ab 1,2 Pip über den bekannten Metatrader gehandelt werden können. Während die Mindesthandelsgröße ein Minilot beträgt, deckelt eine  Obergrenze von 60 Standard Lots die maximale Handelsgröße. Insgesamt können nun 110 Basiswerte aus den vier Assetklassen gehandelt werden.

CTA_BJETZT KONTO ERÖFFNEN

Risikomanagement bei BDSwiss

Der Handel mit binären Optionen ist auf eine kurze Frist ausgelegt und relativ risikoreich. Wer mit BDSwiss Erfahrungen sammeln möchte, sollte das stets bedenken. Entsprechend wichtig ist es für Trader, Risikomanagement betreiben zu können – auch wenn das beim Handel mit binären Optionen generell recht schwierig ist. Folgende Möglichkeiten bieten sich bei BDSwiss:

  • Rollover
    Befindet sich die Position aktuell nicht im Geld, kann deren Laufzeit verlängert werden. Das bietet neuen Spielraum, hat aber einen Nachteil: Wenn diese Option genutzt wird, werden automatisch weitere 30 Prozent der Ursprungssumme investiert.
  • Verkaufen
    Bis zu 15 Minuten vor Ende der eigentlichen Ablaufzeit können Trader Positionen verkaufen. Das Ganze läuft dabei so ab, dass BDSwiss automatisch ein Kaufangebot erstellt. Diesen Preis kann der Trader annehmen oder ablehnen. So lassen sich oft größere Verluste doch noch kurzfristig verhindern.
  • Aufstocken
    Ebenso ist es möglich, bei guten Positionen eine Verdopplung durchzuführen. Das System kopiert hierzu die bestehende Position einfach und führt sie erneut aus.

Etablierte Handelsplattform, auch mobil

Getradet wird bei BDSwiss mit der Handelsplattform SpotOption. Das hat für den Trader eine Reihe von Vorteilen, so kann der junge Broker BDSwiss Erfahrungen mit anderen Projekten nutzen. Tatsächlich läuft die Software sehr stabil.

Die Plattform ist webbasiert, es ist also kein Download nötig. Außerdem lässt sie sich fast unabhängig vom verwendeten Betriebssystem nutzen, solange ein gängiger Browser wie Firefox, Safari oder der Microsoft Internet Explorer installiert ist.

Das gilt auch für die mobile Version der Website. Sie ist für das Traden über Tablet PCs und Smartphones optimiert und lässt sich mit fast jedem Betriebssystem nutzen. Für Android und iOS (iPhone, iPad) gibt es auch jeweils eine App, die gegenüber der mobilen Website noch einige Verbesserungen bringt.

BDSwiss ermöglicht auch auch den Forexhandel über CFDs.

BDSwiss ermöglicht auch auch den Forexhandel über CFDs.

Überwachung und Regulierung: BDSwiss seriös

RegulierungBDSwiss ist bei der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC registriert und wird von dieser überwacht. Da Zypern Mitglied der EU ist, gelten dort in vielen Punkten ähnliche Regelungen wie in Deutschland. Beispielsweise muss der Broker Kunden über Risiken aufklären, Maßnahmen gegen Geldwäsche und Betrug ergreifen und alle Kundengelder getrennt von den Firmengeldern auf separaten Konten lagern, so dass diese auch im Falle einer Brokerpleite zurückgezahlt werden können.  Auch ein Blick in die Foren zeigt, dass die meisten BDSwiss Erfahrungen positiv sind.

Support und Informationsangebot sehr gut

Der Hauptsitz von BDSwiss ist zwar in Nikosia auf Zypern, doch in der Bankenmetropole Frankfurt hat das Unternehmen eine Postanschrift. Börsentäglich von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr können die Mitarbeiter telefonisch erreicht werden. Außerdem steht der Support rund um die Uhr im Live-Chat zur Verfügung, in den Randzeiten allerdings auf Englisch. Auch per Mail sind die Mitarbeiter erreichbar.

Daneben bietet BDSwiss Neukunden im Education Center eine sehr gute Einführung in das Thema Binäre Optionen, Handelsstrategien und Analysemöglichkeiten, die auch für erfahrene Trader noch interessant ist und sich damit für jeden eignen, der Binäre Optionen richtig handeln möchte. Jeden Tag erhalten die Händler aktuelle Finanznachrichten, einmal in der Woche außerdem eine tiefer gehende Analyse.
Zusätzlich sind vor allem die Webinare wirklich hochwertig und bieten echte Lerneffekte. Trader können an ihnen täglich teilnehmen. Sie befassen sich mit unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich der binären Optionen. So werden gleichermaßen Grundlagen als auch fortgeschrittene Topics behandelt. Die Teilnahme ist für registrierte Nutzer natürlich komplett kostenlos. Wer die Webinare verpasst, kann sich in den bereits angesprochenen Education Center Wiederholungen anschauen oder anderweitiges Informationsmaterial ansehen.

BDSwiss Erfahrungen: Bonus gibt es nicht

BonusBei BDSwiss ist kein Bonus verfügbar, doch derartige Angebote sind nicht ausschlaggebend für die Brokerwahl. Zudem ist es CySEC-regulierten Brokern ohnehin untersagt, Boni anzubieten. Wer nicht auf Einzahlungsboni und ähnliche Aktionen verzichten möchte, wird beim maltesischen Broker Binary.com diverse Angebote finden.

cta_binary-com

Mit BDSwiss immer auf dem aktuellen Stand

Mit BDSwiss immer auf dem aktuellen Stand

Ein- und Auszahlung mit vielen Möglichkeiten

Geld kann per Überweisung oder Sofortüberweisung, Kredit- oder EC-Karte, elektronisch über Dienstleister wie Skrill oder per Offline Bank Transfer mit Hilfe von Western Union oder Money Gram eingezahlt werden. Eingezahlt werden müssen mindestens 100 Euro.

Auszahlungen sind generell kostenfrei, wenn ihr Wert mindestens 100 Euro beträgt. Sonst wird eine Gebühr in Höhe von 5,0 Prozent verlangt. Diese fällt auch an, wenn das eingezahlte Geld vor der Abhebung nicht mindestens einmal investiert wurde.

Überzeugt von BDSwiss? – Kontoeröffnung in fünf Minuten

BDSwiss bietet Tradern viele Vorteile wie beispielsweise gute Renditen und zahlreiche Basiswerte. Wer sich dazu entschließt, ein Konto beim Broker zu eröffnen, kann zwar im Bereich der Binären Optionen kein BDSwiss Demokonto nutzen, profitiert aber ebenfalls vom Know-how des Unternehmens. In drei einfachen Schritten kann ein Konto eröffnet werden:

  1. Zunächst wird die Website des Unternehmens aufgerufen, auf welcher sich der Button „Registrieren“ findet. Hierüber lässt sich wiederum ein Eröffnungsformular einblenden.
  2. Dieses Formular muss vom Trader vollständig und natürlich wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Per einfachem Mausklick wird es dann vollständig an den Broker übermittelt.
  3. Die Legitimation kann bei BDSwiss entweder direkt während der Kontoeröffnung oder aber auch erst vor der ersten Auszahlung vorgenommen werden. Das ist dem Trader vollkommen freigestellt. Die Verifizierung selbst erfordert bei BDSwiss lediglich den Upload von wichtigen Dokumenten, nicht aber den Gang in eine Postfiliale. Es genügt, Personalausweis und Nachweis des Wohnorts auf einer entsprechenden Seite hochzuladen.

Um wirklich mit dem Handel beginnen zu können, müssen Trader dann natürlich noch eine Kapitalisierung des Kontos vornehmen, wie die BDSwiss Erfahrungen zeigen. Sobald ein Konto eröffnet ist, haben Trader bei dem Broker jedoch einen besonderen Vorteil: Mit dem Sub-Zero-Account besteht die Möglichkeit, Positionen selbst dann noch bis zu fünf Tage lang zu halten, wenn das Konto kein Guthaben mehr aufweist. Bis zu 500 Euro (25 Prozent) stellt BDSwiss Händlern zusätzlich zur Verfügung.

BDSwiss Erfahrungen im Fazit: Sehr empfehlenswert

Unsere BDSwiss Erfahrungen sind überwiegend positiv. Der Broker trat früher unter dem Namen Banc de Swiss auf, ist seriös, verfügt über ein sehr gutes Angebot an Basiswerten, einen sehr guten Support in deutscher Sprache, ein gutes Informationsangebot und eine stabile Handelssoftware. Besonders hervorzuheben ist die deutsche Postanschrift in Frankfurt am Main, von der aus die deutschsprachigen Kunden betreut werden. Die Renditen können mit 70 bis 75 Prozent zwar nicht mit den Spitzenreitern mithalten, doch dafür bietet nach unseren Erfahrungen bessere Bedingungen, um überhaupt Gewinne erzielen zu können. Der Handel ist riskant und nicht jedes Handelsprodukt eignet sich auch für jeden Anleger. Wer handeln möchte, hat mit BDSwiss einen seriösen Broker an der Seite.

CTA_BJETZT KONTO ERÖFFNEN

FAQs: Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen zum Broker beantwortet

Summary
Reviewed Item
BDSwiss
Author Rating
51star1star1star1star1star
X
Auch interessant: