Binäre Optionen Strategie Nr. 2: Trendfolgestrategie – Der Klassiker

Trendfolgestrategie für Binäre OptionenNeben der Volatilitätsstrategie ist im Bereich der binären Optionen als Strategie auch die Trendfolgestrategie vielfach genutzt. Die Trendfolgestrategie basiert, wie anhand der Bezeichnung schon zu vermuten ist darauf, dass der Anleger sich an einem bestimmten Trend orientiert, was die Einschätzung des Kurses eines Basiswertes betrifft.

Der Kern dieser Strategie ist im Grunde, dass man sich vom Verhalten her der Mehrheit der Anleger anschließt. Ist also zum Beispiel der Kurs einer Aktie in den letzten Tagen gestiegen, weil viele Anleger diese Aktie gekauft haben, würde man sich im Zuge der Trendfolgestrategie für eine Binäre Option in Form einer Call-Option mit dieser Aktie als Basiswert entscheiden.

iq_optionJetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option
 

Der Vorteil der Trendfolgestrategie ist die Wahrscheinlichkeit

Ein großer Vorteil der Trendfolgestrategie ist, dass es statistisch immer wahrscheinlicher ist, dass die Anleger einem Trend folgen als gegen den Trend zu handeln. Die Schwierigkeit besteht nun bei dieser Strategie darin zu erkennen, wann der beste Zeitpunkt ist, um von dem Trend zu profitieren bzw. abzuschätzen wann der Trend vielleicht schon wieder vorbei sein könnte. Beim Handel mit einfachen binären Optionen ist es vorteilhaft, dass man nur am Ende der Laufzeit richtig liegen muss, um einen Gewinn zu erzielen. Zudem sind auch sehr kurze Laufzeiten möglich.

Wie sieht der Handel mit der Trendfolgestrategie aus?

Es kommt also bei dieser Strategie vor allem darauf an, den Trend und den besten Einstiegszeitpunkt zu identifizieren. Hilfreiche Mittel dazu können zum Beispiel Trendlinien, Unterstützungslinien, Widerstandslinien oder auch der gleitende Durchschnitt sein, also in erster Linie die klassische Chartanalyse.

Dabei sind vor allem klar erkennbare Aufwärts- oder Abwärtstrends (mit binären Optionen sind ja beide Marktrichtungen handelbar!) interessant. Diese erkennt man zum Beispiel im Falle des Aufwärtstrends an höheren Zwischenhochs und höheren Zwischentiefs im Chart. Beim Abwärtstrend ist es genau umgekehrt.

Hat man zum Beispiel eine Aktie gefunden, die bereits über mehrere Tage konstant steigt, so ist die Chance groß, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird.

Wenn der Trader sich nun im Zuge der Trendfolgestrategie entscheidet, durch die Binäre Option mit einer Laufzeit bis zum Ende des Tages auf einen weiteren Kursanstieg einer Aktie zu spekulieren, so ist es zur Erzielung eines Gewinnes in der Option ausreichend, wenn der Kurs bis Ende des Tages auch nur leicht ansteigt (genau genommen muss der Kurs nur oberhalb des Basispreises der Option liegen). Setzt sich der Trend also fort, wofür die Wahrscheinlichkeit am größten ist, erzielt der Anleger die vorab definierte Rendite mit der binären Option, dessen Höhe je nach Broker unterschiedlich ausfällt und meist zwischen 70% und 85% liegt.

iq_optionJetzt zum exklusiven Demokonto von IQ Option
 

Jetzt die Trendfolgestrategie beim Testsieger handeln: BDSwiss

BDSwiss AnmeldungJETZT KONTO ERÖFFNEN

Lesen Sie weiter in unserer Binäre Optionen Anleitung:

Summary
Reviewed Item
Binäre Optionen Strategie No.2: Trendfolge
Author Rating
41star1star1star1stargray
X
Auch interessant: