Unsere FXFlat Erfahrungen – BinBlog.net-Testnote 1,9

FxFlat Erfahrungen & Bewertung im TestFXFlat ist einer von wenigen spezialisierten Brokern für Forex und Differenzkontrakte (CFDs) aus Deutschland und wird von der FxFlat Wertpapierhandelsbank betrieben. Über die hauseigene Plattform können Privatanleger Devisen und CFDs sowie FX-Optionen und binäre Optionen handeln.

Neben Sitz und Regulierung in Deutschland überzeugen günstige Handelsbedingungen und ein überdurchschnittlich großzügiges Sortiment an handelbaren Basiswerten sowie der hohe maximale Hebel von bis zu 400. Viele Trader, die mit FXFlat Erfahrungen machen, handeln erstmals mit einem deutschen Forex Broker.

Erfahrungen zu FXFlat: Fakten zum Broker im Überblick

  • FXFlat seriös: Sitz und Regulierung in Deutschland (BaFin)
  • Über 120 Währungsspaare + mehr als 800 CFDs
  • Kommissionsfreier Handel in den meisten Assetklassen
  • 200 EUR Mindesteinzahlung
  • FX-Optionen und Digitaloptionen

CTA_BJETZT KONTO ERÖFFNEN

Broker unter der Lupe: Der FXFlat Testbericht mit Bewertung

HandelskonditionenFXFlat ist eine Marke der Heyer, Krüger & Kollegen Vermögensverwaltungs- und beratungs GmbH mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf. Das Unternehmen wurde bereits 1997 gegründet – die FXFlat-Handelsplattform gehört allerdings nicht von Anfang an zum Angebot.

  • 1997
  • Ratingen(D)
  • FCA(UK), BaFin(D)
  • Flattrader, Metatrader
  • 30 Tage kostenlos
  • 400:1
  • Forex,Indizes,Aktien,Comm.
  • ab 0,8 Pips
  • 200 €
  • Kreditk.,Überweisung
  • EUR,USD,GBP
  • 6%
  • LiveChat,Email,Telefon


Der Testbericht zu FXFlat ist auch als Video auf YouTube abrufbar! (© forexhandel.org)

FXFlat Erfahrungen: Warum FXFlat seriös ist

Die FxFlat Wertpapierhandelsbank bietet neben dem Handel über die Plattform unter anderem auch einen FX Managed Account an. Bei der zuständigen Aufsichtsbehörde handelt es sich um die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Bonn, die das Unternehmen schließen würde, wenn FXFlat Betrug wäre. Das ist unter FX-Brokern im deutschsprachigen Raum beinahe ein Alleinstellungsmerkmal: Nur sehr wenige Anbieter sind in Deutschland zugelassen, denn die Regulierung ist hier besonders streng. Dass sich der Broker dennoch hier niedergelassen hat ist ein weiteres Zeichen dafür, dass FXFlat seriös ist.

Kontoeröffnung ab 200 Euro Mindesteinzahlung

BonusDie Kontoeröffnung ist kostenfrei und setzt eine Mindesteinzahlung in Höhe von 200,00 Euro voraus, die per Banküberweisung oder Kreditkarte geleistet werden kann. Neukunden müssen sich zwischen einem FlatTrader FX- und CFD-Account, einem MT-4-FX-Account und einem Konto für binäre Optionen entscheiden.

Das Prozedere der Kontoeröffnung nimmt – wohl nicht zuletzt aufgrund der deutschen Regulierung – mehr Zeit in Anspruch als bei vielen Konkurrenten. Das Eröffnungsformular umfasst fünf Seiten und fragt unter anderem Angaben zu Handelserfahrung und finanziellem Hintergrund ab. Zusätzlich müssen eine Ausweiskopie und ein Adressnachweis eingereicht werden.

Kein FXFlat Betrug, aber Minuspunkt: Inaktivitätsgebühr

Gerade weil FXFlat Erfahrungen im Geschäft mit privaten Tradern vorweisen kann, verwundert ein Detail im Preisverzeichnis: Ab 60 Tagen Inaktivität wird eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 40,00 Euro erhoben. Das Konto kann auf Zuruf kostenfrei inaktiv geschaltet werden. Die Gebühr wird bei einer Wiederaufnahme des Handels zudem rückwirkend erstattet. Von einem FXFlat Betrug kann man deshalb zwar nicht sprechen, allerdings erscheint diese Maßnahme wenig kundenfreundlich.

Market Maker mit variablen Spreads

FazitDie hauseigene Handelsplattform FlatTrader steht in drei Varianten (Desktop, mobil, webbasiert) zur Verfügung. Sowohl der Handel über FlatTrader als auch über MT-4 erfolgt im Rahmen eines Marker Maker-Modells: FXFlat stellt selbst Ankaufs- und Verkaufskurse. Die Spreads sind dennoch variabel. Im EUR/USD beginnt die Geld/Brief-Spanne bei 0,80 Pips. Der Handel mit Währungen und CFDs ist kommissionsfrei – nur bei Aktien-CFDs fällt eine Gebühr in Höhe von 0,10% an. Je nach Basiswert kann mit dem bis zu 400-fachen des Einsatzes gehandelt werden.

Trader, die ein MetaTrader DE beim Broker FXFlat eröffnet haben, können auf eine Demo des AgenaTraders zugreifen. Derzeit ist die Plattform noch in der Betaphase; sobald diese vorüber ist, soll die Software genannten Kunden dauerhaft zur Verfügung stehen. Mit dem AgenaTrader können Händler mehr als 2.000 Charts gleichzeitig öffnen, 100 Trades zur gleichen Zeit eröffnen und vom vollautomatischen Handel profitieren. Die Anwendung ermöglicht den Zugriff auf über 120 Indikatoren.

Das Sortiment an handelbaren Basiswerten fällt größer aus als bei den meisten Konkurrenten. Zur Auswahl stehen mehr als 120 Währungspaare und zusätzlich zahlreiche CFDs: Die Gesamtzahl der handelbaren Instrumente überschreitet 1.000, auch wenn Digitaloptionen und binäre Optionen nicht mitgerechnet werden, ein wichtiger Pluspunkt bei unseren FXFlat Erfahrungen.

Fazit nach FXFlat Erfahrungen: Top-Broker aus Deutschland

FxFlatWer einen in Deutschland regulierten Broker mit brauchbaren Konditionen, leistungsfähiger Handelsplattform und breitem Sortiment sucht, muss geradezu zwingend mit FXFlat Erfahrungen machen – schon allein mangels vergleichbarer Konkurrenten. Die Düsseldorfer sind eine sehr gute Adresse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Lediglich Profi-Trader dürften sich nach unseren FXFlat Erfahrungen bei einem der britischen ECN Broker besser aufgehoben fühlen.

CTA_BJETZT KONTO ERÖFFNEN

Summary
Reviewed Item
FXFlat
Author Rating
51star1star1star1star1star
X
Auch interessant: