Plus500 Erfahrungen – BinBlog.net-Note 1,5 im Test!

Plus500 Erfahrungen von Binblog.net

Plus500 ist ein in London ansässiger CFD-Broker und zählt zu den größeren Anbietern am Markt.

Laut unserem Plus500 Test können über die Handelsplattform können mehr als 1000 Basiswerte zumeist ohne Kommissionen in Form von CFDs gehandelt werden. Trader sollten stets bedenken, dass es sich bei CFDs um hochspekulative Derivate handelt und dass das eingesetzte Kapital verlorengehen kann.

Nicht nur Einsteiger, die mit Plus500 Erfahrung gemacht haben, wurden von einer am Markt einzigartigen Neukundenofferte überzeugt: Der Broker schreibt neu eröffneten Konten €25 als Anmeldebonus ohne Einzahlung gut. Es gelten die Bonusbedingungen, die der Plus500 Website zu entnehmen sind.

Plus500 Test: Der Broker im Überblick

  • Plus500 Betrug: auch dank EU-Regulierung ist Plus500 seriös einzustufen
  • >1000 Basiswerte handelbar
  • Überwiegend kommissionsfreier Handel mit fixen Spreads
  • Handelsplattform als Download-Version, webbasiert und mobil
  • €25 als Neukundenbonus ohne Einzahlung, Es gelten die AGB

Weiter zu Plus500 und Handelskonto eröffnen

Broker unter der Lupe: Plus500 Test

HandelskonditionenPlus500 wurde im Jahr 2008 gegründet und gehört damit weder zu den Pionieren noch zu den Nachzüglern der Branche. Der Broker ist weltweit aktiv und verzeichnet in den letzten Jahren vor allem in Europa und Asien hohe Wachstumsraten. Nach Angaben des Unternehmens handeln mehr als eine Million Kunden über die Handelsplattform. Pro Monat werden mehr als zwei Millionen Transaktionen durchgeführt. Somit hat kaum ein Broker in dem Maße wie Plus500 Erfahrungen im Handel mit binären Optionen.

  • 2008
  • London
  • FCA, CySEC, ASIC
  • Plus500 Webtrader
  • kostenlos u. unbegrenzt
  • 1:294
  • Forex,Indizes,Aktien,Comm.,ETF
  • 2 Pips
  • 100 €
  • PayPal,Skrill,Kreditk.,u.a.
  • EUR,USD,GBP
  • 25 € / 30%
  • Email

Plus500 Erfahrungen in Videoform (© forexhandel.org)

RegulierungIst Plus500 Betrug oder seriös? Die Antwort fällt eindeutig aus:  Das macht sich schon beim ersten Besuch der Website an mehreren Stellen bemerkbar. So findet sich eine im Branchenvergleich sehr ausführliche Risikowarnung. Möglichen Interessenskonflikten und ihrer hausinternen Behandlung ist eine eigene Unterseite gewidmet. Die Kundengelder werden, soweit sie nicht als Margin in offenen Geschäften gebunden sind, auf segregierten Einzelkonten bei Großbanken unterhalten.

Plus500 Regulierungen

Kontoeröffnung mit €25 Anmeldebonus

BonusDie Kontoeröffnung erfolgt in zwei Schritten. Zunächst wird eine Registrierung vorgenommen, bei der auch Angaben zu Handelserfahrung und finanziellem Hintergrund erforderlich sind. Anschließend wird die Download-Version der Handelsplattform auf dem Rechner installiert. Beide Plattformen bieten über die reinen Handelsfunktionen hinaus einige Analyse- und Research-Tools, können hier aber nach unseren Plus500 Erfahrungen nicht mit MT-4 und ähnlichen Plattformen mithalten.

Alternativ kann auch ein webbasierter Zugang genutzt werden. Eine Version für mobile Endgeräte steht ebenfalls zur Verfügung. Ein großer Pluspunkt in unseren Plus500 Erfahrungen ist, dass Angebot fürs mobile Trading nicht nur für Android und iOS zur Verfügung stehen, sondern auch für andere Betriebssysteme wie Blackberry OS oder Firefox OS. Der Kundenservice des Brokers steht in 34 Sprachen zur Verfügung und ist per E-Mail und Telefon erreichbar.

Die Mindesteinzahlung beträgt 100,00 Euro. Neukunden wird ein Bonus in Höhe von 25,00 Euro ohne eigene Einzahlung gutgeschrieben. Der Bonus kann sofort nach der Kontoeröffnung zum Handeln eingesetzt werden. Eine Auszahlung der Bonusgutschrift ist erst nach beträchtlichen Umsätzen möglich. Die geltenden Bonusbedingungen entnehmen Trader der Plus500 Website. Einzahlungen auf das Handelskonto sind via Überweisung, Kreditkarte und PayPal möglich.

Über 1000 Basiswerte: Forex, Aktien, Indizes, ETFs, Rohstoffe

ServiceDie Auswahl an handelbaren Basiswerten ist ausgesprochen groß und umfasst Währungen ebenso wie Aktien, Indizes, Rohstoffe und börsengehandelte Indexfonds (ETFs). Die Abbildung der Märkte erfolgt über CFDs, die im Rahmen eines Market-Maker-Handelsmodells gehandelt werden. Mit Ausnahme von Aktien-CFDs können alle Märkte ohne Gebühren und Provisionen gehandelt werden. Plus500 verdient – wie bei Market Makern üblich – ausschließlich am Spread. Die Spreads in den Forex-Hauptwährungspaaren reichen von zwei bis fünf Pips und liegen damit etwas über dem Marktdurchschnitt.

Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Plus500 Betrug oder Plus500 seriös?

WeiterbildungWer sich bei einer Recherche über den Broker bis in die Untiefen der Suchergebnisse vorwagt, stößt auf vereinzelte Kommentare in Internetforen, die Plus500 Betrug bzw. Abzocke unterstellen. Die Vorwürfe werden üblicherweise nicht mit Belegen untermauert und beziehen sich auch nicht unbedingt auf einen bestimmten Broker. Im Kern geht es um das Market-Maker-Handelsmodell, das es Brokern ermöglichen soll, die Kundschaft durch schlechte Kurse zu benachteiligen.

Kein Plus500 Betrug

Richtig ist: Plus500 unterliegt der Regulierung durch die britische FCA (Financial Conduct Authority), einer zuverlässigen und strengen Finanzaufsichtsbehörde. Dass Kurse in großem Stil manipuliert werden, ist deshalb nahezu auszuschließen. Die Financial Conduct Authority stellt hohe Ansprüche an die Lösung von Interessenskonflikten und deren transparente Darlegung. Die Auflagen beziehen sich sehr direkt auf Market Maker. Plus500 Betrug zu unterstellen, ist vor diesem Hintergrund nicht gerechtfertigt, vielmehr erscheint uns Plus500 seriös. Dennoch sollten Trader bedenken, dass der CFD-Handel mit einem Risiko verbunden ist und dass das eingesetzte Kapital verlorengehen kann.

Fazit: unsere Plus500 Erfahrungen aus dem Test

zum Anbieter Plus500Plus500 überzeugt bei den regulatorischen Rahmenbedingungen, der Auswahl an handelbaren Basiswerten und (zumindest in weiten Teilen) auch bei den Konditionen im Handel. Anfänger und moderat Fortgeschrittene können deshalb mit Plus500 Erfahrung machen und den bedingungslosen Bonus ohne Reue mitnehmen. Vor Inanspruchnahme eines Bonus sollten sich Trader auf der Brokerwebsite über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren. Auch können wir weitgehend ausschließen, dass das Angebot von Plus500 Betrug ist. Profis dürften sich am Market Maker-Handelsmodell und den fehlenden Optionen zum automatisierten Handel stören.

Weiter zu Plus500 und Handelskonto eröffnen

Summary
Reviewed Item
Plus500
Author Rating
51star1star1star1star1star
X
Auch interessant: